Derer Schlaraffen Schnorrlied

vom Säckelmeister zu singen

 

Schlaraffen, höret die Geschichte
Von der ich jetzo Euch berichte
Es war einmal ein Rittersmann
Der nur auf gute Taten sann
Schlaraffen, wollet Ihr ihm gleichen
Und nicht von seinem Vorbild weichen
Zieht Euren Geldsack alle, groß und klein
Und greifet tief hinein!

 

Vom Reych gesungen
Wir haben Euren Sang vernommen
Doch sind wir auf den Hund gekommen
Wir fürchten Eure Drohung nicht
Macht so kein trauriges Gesicht
Ein’n Uhudeut sollt Ihr bekommen
Weil wir den Klagesang vernommen
Wir ziehn den Geldsack alle, groß und klein
Und greifen tief hinein!

 

Vom hohen Thron gesungen

Es gilt den Reychsschatz zu vermehren
Den Uhu sichtbar zu verehren
Dem Freund zu helfen in der Not
Wie es Schlaraffia gebot
Drum sollet tüchtig Ihr berappen
Geb jeder einen blauen Lappen
Und zieht den Geldsack alle, groß und klein,
und greiget tief hinein!

 

Vom Reych gesungen
Wir danken unserm hohen Throne
Den Uhu preisen wir und lohnen
Die Freundschaft und die Kunst dazu,
Humor, den grüßen wir: Lulu!
Kommt her zu uns, Ihr lieben Kneifer
Ihr wollet sehen unsern Eifer
Wir ziehn den Geldsack alle, groß und klein,
und greifen tief hinein
Weitere Strophen werden gepfiffen bis der Säckelwart fertig ist

 

zum Klangbuch