Sippungs-Schluss-Lied

Die Mitternachtsstunde sie ist wieder da,
laßt scheiden uns Brüder in Uhu, Aha
Den Helm jetzt vom Haupte, das Schwert von der Seit.
‌ :Ach :scheiden ihr Brüder bringt Sorgen und Leid: ‌

 

Lebwohl nun die Veste die treu uns beschirmt,
ob leuchtet die Sonne ob’s wettert und stürmt, -
und eh’ noch acht Tage vorüber gesaust,
‌ :Das Volk der Schlaraffen in dir wieder haust: ‌

 

Dann tönt unser Lied wieder fröhlich und frei,
die lustige Arbeit beginnet aufs neu
Fanfarengeschmetter und Tam-Tam-Gebraus
‌ :Weckt wieder die Geister im einsamen Haus: ‌

 

Beim Rauschen der Flügel des hehren Uhu,
erschüttert die Wände ein donnernd Lulu
Einziehen die Scharen der Ritter vom Geist
‌ :Mit schäumenden Fluten Aha wieder kreist: ‌

 

Zum Abschied ihr Brüder trinkt jetzt diesen Schluck,
verbindet die Hände im kräftigen Druck
zwar Scheiden ihr Brüder bringt Sorgen und Leid
‌ :Doch winkt uns des Wiedersehens herrliche Freud: ‌

 

Denn eh’ noch acht Tage vorübergesaust,
das Volk der Schlaraffen hier wiederum haust
drum preiset den Aha und ehrt den Uhu –
‌ :Und scheidet ihr Brüder mit lautem Lulu: ‌

 

zum Klangbuch